Über uns

Über uns und die Autoklinik Lichtenberg

Ich habe anno 1980 meine Ausbildung als Karosserie- und Fahrzeugbauer in einer typenoffenen Werkstatt in Karlsruhe begonnen und 1984 erfolgreich abgeschlossen.
Von da an habe ich in verschiedenen Werkstätten gearbeitet u.a. bei Mercedes in Berlin Zehlendorf und zuletzt bei einem Mercedes-Subunternehmen in Berlin Mitte.
Nach 20 Jahren Berufserfahrung wagte ich mit der Autoklinik Lichtenberg im Jahr 2000 den Schritt in die Selbständigkeit.
Im Jahr 2002 konnte ich den ersten Angestellten fest einstellen.
Nebenher bin ich dabei, meinen Karosseriebaumeister zu machen. Drei von vier Teilen habe ich bereits abgeschlossen, der vierte Teil ist in Arbeit.
Ich bin in die Handwerksrolle eingetragen und bei der Handwerkskammer Berlin als Karosseriebau Fachbetrieb anerkannt.

Faszination Youngtimer und Oldtimer

Schon während meiner Ausbildung war ich fasziniert von alten Fahrzeugen.
Mein erster Wagen war ein Citroën 2CV (auch bekannt als “Ente”). Schon bald folgte ein VW Bulli T1 Bj 61 und so ging es bunt gemischt weiter.
In den “Spitzenzeiten”, vor ca. 10 Jahren, hatte ich bis zu 20 Fahrzeuge in einer Scheune gehortet ( u.a. 3 Opel Admiral, 2x Volvo Amazon, 2x Audi Coupé,
2x Mercedes /8, 1x Mercedes Heckflosse, 2x BMW 3,0 CS), von denen ich mich irgendwann schweren Herzens wieder trennen musste.
Später habe ich mir erneut einen Volvo Amazon zugelegt, für den ich noch jede Menge Ersatzteile brauchte. Was liegt da näher, als sich ein 2. Schlachtfahrzeug zuzulegen,
dabei blieb es natürlich nicht …

Leidenschaft für alte Volvos

… und so fasste ich den Entschluss, mich mit meiner Oldie-Sammelleidenschaft endlich auf eine Marke festzulegen.
Inzwischen stehen 18 Volvos vom Buckel über Amazon und 164er bis zum P1800 in verschiedenen Zuständen auf meinem Gelände und warten auf eine Restauration oder auf ihre Mission als Organspender.